Shopware 5: Das erwartet uns mit Version 5.2

Shopware unchained - die neue Shopware 5.2 steht in den Startlöchern Am vergangenen Freitag, den 20.05.2016, hat die shopware AG mit dem jährlichen Shopware Community Day mal wieder bewiesen, was es heißt eine Community aufzubauen und diese auch zu begeistern. Über 1.600 Händler, Partner, Entwickler und eCommerce-Enthusiasten trafen sich in Ahaus um sich auszutauschen und in der Keynote die neusten Informationen von Shopware zu erfahren.


Shopware unchained
"Die neue Version Shopware 5.2 ist nicht nur ein Release. Sie ist unser letzter großer Schritt in Richtung Open Source. Denn mit ihr schütteln wir alle Ketten ab, die noch geblieben sind: die Verschlüsselung unserer Premium Plugins mittels IonCube." - Quelle: shopware.com

Shopware veröffentlicht nun nach und nach einzelne Premium Plugins als unverschlüsselte Version. In der Shopware 5.2 sind die Plugins "Produktberater und Custom-Products" an der Reihe und wurden komplett überarbeitet. Weitere Plugins werden folgen.

Premium Plugin Subshops jetzt kostenlos
Neben dem Verzicht auf die ionCube-Verschlüsselung kündigte Stefan Hamann ein weiteres Geschenk an. So wird das Anlegen beliebig vieler Subshops in Zukunft kostenlos und dazu ganz einfach aus dem Backend möglich sein. Bisher kostete eine Subshop-Lizenz 495,- Euro.

Folgende neue Funktionen wird es ab der Shopware 5.2 geben:
  • Subshops im Core (kostenlos)
  • Shopware ERP powered by Pickware
  • Shopping Advisor
  • Verzicht auf IonCube-Verschlüsselung
  • flexible Zusatzattribute
  • erweiterte Adressverwaltung
  • Neue Einkaufswelten-Verwaltung
  • Integration von Shopware Connect
  • aufgeräumte Technik
  • Custom Products


Das müssen Sie bei einem Update auf Shopware 5.2 beachten:

  • Update von Shopware 4.3.x auf Shopware 5.2
    Die "alten" Emotion-Templates von Shopware 4 werden ab der Shopware Version 5.2 nicht mehr unterstützt. Um ein Update auf Shopware 5.2 durchzuführen ist also eine einfache Migration des Templates nicht mehr möglich. Sie können das bestehende Template von einer Agentur komplett für die neue responsiven Templates von Shopware 5 umbauen lassen oder Sie starten bei 0 und lassen ein neues Design auf Basis des Shopware Responsive-Themes entwickeln. Alternativ können Sie auch mit einem bestehenden Theme aus dem Shopware Community Store arbeiten und dieses an Ihre Bedürfnisse anpassen lassen.
  • Update von Shopware 5.x auf Shopware 5.2
    Das Update von einer bestehenden Shopware 5 auf die neue Showpare 5.2 sollte, außer den steigenden Systemanforderungen an Ihren Server, keinerlei Probleme mit sich führen. Achten Sie darauf, dass Ihr Server mindestens die PHP-Version 5.6.4 unterstützt.


Wenn Sie Interesse an einem Update für Ihren Shopware-Shop haben, melden Sie sich gerne bei uns oder füllen Sie unser Update-Anfrage-Formular aus:

Jetzt Update auf Shopware 5.2 anfragen


Release von Shopware 5.2

Die Veröffentlichung der neuen Shopware-Version 5.2 ist im Juni 2016 geplant. Aktuell gibt es bereits eine Beta-Version zum Download, jedoch werden bis Juni sehr wahrscheinlich (wie auch schon bei den vorherigen Versionen) noch einige Release Candidates vorgestellt.

Wie immer empfiehlt es sich Shopware bei der Entwicklung und insbesondere bei der Fehlersuche in den neuen Versionen zu unterstützen und sich aktiv zu beteiligen.


Fazit zum Shopware Community Day 2016
Wie bereits im letzten Jahr war der Shopware Community Day wieder ein voller Erfolg. Viele spannende Vorträge, neue Kontakte und ein grandioses Aftershow-Event. Trotz den nicht perfekten Wetterbedingungen war die Beach-Party wie immer die richtige Umgebung für nette Gespräche und lockeres Netzwerken. Wir freuen uns auf jeden weiteren SCD als Shopware Partner und möchten uns vielmals bei der shopware AG bedanken!

 
powered by editly